Drucken
Zugriffe: 162

Die Klassen 2A und 2B der Mittelschule Rosegger widmeten den ganzen Montag-Vormittag der Mathematik. Die SchülerInnen und Schüler untersuchten in drei Arbeitsphasen - 1. Ideen sammeln und Informationen recherchieren, 2. schätzen und berechnen, 3. darstellen und präsentieren - verschiedene mathematische Problemstellungen und versuchten diese zu verstehen und zu lösen. Dabei mussten sie nicht nur gut rechnen können, sondern auch andere Kompetenzen wie Teamwork und die Fähigkeit sich selbständig zu organisieren waren gefragt. Viele SchülerInnen und Schüler konnten an diesem Vormittag die Mathematik auf eine andere Art und Weise kennenlernen und viel Spaß haben.