Sehr geehrte Eltern, liebe Mitglieder der Schulgemeinschaft!

Was benötigen wir in einer Welt vorgeblicher und realer Verunsicherungen am meisten: Sicherheit und Verlässlichkeit! Kaum ein Tag vergeht, an dem wir nicht mit neuen Krisenmeldungen überrascht werden.

Umso wichtiger ist es für die Gemeinschaft Schule, all seinen Mitgliedern einen Raum anzubieten, der Sicherheit und Verlässlichkeit vermittelt. Hierzu gehört in erster Linie die Gewährleistung einer Lebens - und Lerngemeinschaft, in der die Kinder über sich hinauswachsen können. Das heißt, in der sie versuchend und neugierig die eigenen Grenzen ausloten und überschreiten dürfen; in der sie sich mit ihren Lernerfahrungen und schöpferischen Produkten – vom geschriebenen Text bis zur gelungenen Turnübung – identifizieren können. Weil sie angenommen sind in der Gemeinschaft und von der Gemeinschaft. Das stärkt sie und stärkt ihre Gruppe, stärkt die Lehrpersonen in ihrer Arbeit und die Schulgemeinschaft insgesamt. Und es ist gleichzeitig die Grundbewegung jedes lernenden Wachsens: Neues zu erfahren, indem man im Bekannten geschützt und gehalten wird.

Gelingt es uns, diesen beiden Grundbedürfnissen des Menschen – aufzubrechen und geborgen zu sein – den notwendigen Raum zu geben, können selbstsichere junge Menschen heranwachsen, die in der globalen Gesellschaft ihren Platz finden werden.

Eva Dora Oberleiter I Schuldirektorin

 

Mut tut gut

Wenn du es wagst, deine Meinung zu sagen,

wenn du Erwachsene löcherst mit Fragen,

wenn du es schaffst, deine Angst zu bezwingen,

mit einem Kopfsprung ins Wasser zu springen,

dann hast du Mut,

und Mut tut gut.

 

Wenn du dem hilfst, den die andern verlachen,

wenn du zugibst, auch Fehler zu machen,

wenn du die Angst irgendwann überwindest,

ganz offen sagst, was du gut und schlecht findest,

dann hast du Mut,

und Mut tut gut.

 

Wenn du versuchst einen Streit zu verhindern,

wenn du ein Lied singst vor fünfhundert Kindern,

wenn du dich traust, du selbst zu sein,

ohne zu fragen, was werden die andern dann sagen,

dann hast du Mut,

und Mut tut gut.

joomla template 1.6
template joomla