Drucken
Zugriffe: 98

Am Mittwoch, den 28. April 2021 machten die Erstklässler einen Lehrausgang ins Dorf, um die Verkehrsregeln, die sie schon in der Klasse geübt hatten, noch einmal mit den Lehrerinnen Thuille Maria und Thaler Benedikta in der Praxis zu wiederholen und zu vertiefen. Als die Klasse bei der Carabinieristation das Überqueren des Zebrastreifens übten, wurden die Kinder und ihre Lehrerinnen von den Carabinieri eingeladen, ein Foto mit ihnen zu machen.  Ein Carabiniere holte sogar noch extra das Carabinieriauto. Das war toll! Anschließend ging es noch weiter durch das Dorf bis zum Burglehenpark, wo die Kinder zum Abschluss noch kurz spielen durften.