Ausflug ins Naturkundemuseum

Die beiden vierten Klassen und die 1B der Grundschule Tirol besuchten am 25. Januar die „spider tour“ im Bozner Naturkundemuseum. Mit Bus und Zug fuhren wir nach Bozen. Dann starteten wir Richtung Naturkundemuseum. Dort erklärte uns die Frau, welche uns durchs Museum führte, wie der Körperaufbau einer Spinne aussieht und wo es die größten und giftigsten Spinnen gibt. Wir erfuhren, dass die größte Spinne der Welt so groß wie ein Suppenteller ist. Sascha, ein Mitarbeiter des Museums, zeigte uns seine Spinnen. So konnten wir hautnah beobachten wie eine Vogelspinne ihre Fäden spann. Daraufhin bestaunten wir verschiedene Spinnen in ihren Terrarien.

 Unsere Mittagspause verbrachten wir auf den Talferwiesen. Anschließend kehrten wir zum Bahnhof zurück und fuhren wieder nach Meran. Gegen 16.00 Uhr nahmen wir den Bus nach Tirol.

Es war faszinierend, mehr über die Welt der Spinnen zu erfahren.  

Felix und Alex, 4A

 
     
 

 

joomla template 1.6
template joomla