Vom 10. bis 17. Februar kam Frau Reinstadler an vier Tagen in die Schule, um mit allen Schülerinnen und Schülern zu üben, was man in einem Notfall tun kann. Die Kinder und Lehrpersonen waren sehr begeistert über das Angebot, das Frau Reinstadler ehrenamtlich durchgeführt hat. Vielen Dank an dieser Stelle!

Am Unsinnigen Donnerstag konnten die Schülerinnen und Schüler verkleidet in die Schule kommen. Auch die Lehrerinnen und Schulwartinnen hatten Spaß sich zu verkleiden. Sie kamen von einem anderen Stern, um als Außerirdische einen Besuch in der Schule von Tirol zu machen. Bis 9.00 wurde in den Klassen gespielt und dann fand der Dorfumzug statt. Zum Abschluss bekamen alle noch einen leckeren Faschingskrapfen. Das war toll!

Am Mittwoch, den 29.  Jänner 2020, nutzten die Fünftklässler das schöne Wetter, um noch einmal Eislaufen zu gehen. Da wurde das Slalomfahren geübt, Hannah zeigte ihre Pirouetten und Marie und Magdalena das Laufen auf einem Bein. Einige Mädchen machten es sich gemütlich vor der Musikbox und Alex sorgte für einen sauberen Platz. Maximilian legte einen tollen Ritt auf dem Besen hin. Das war dann doch etwas anstrengend und er musste sich danach ein wenig ausruhen. Und Dominik verriet Maestra Sabina ein paar Eislauftricks. Schade, dass der Eislaufplatz nicht länger geöffnet hat!

Gemeinsam mit den Religionslehrerinnen Cornelia Forcher und Heidi Waldner kochten und buken die Schülerinnen und Schüler der Grund- und Mittelschule Tirol mit Eifer Goulasch-, Kürbiscreme-,

Gerst-, Kartoffel- und Knödelsuppe bzw. verschiedene Brotsorten.

Und obwohl am 19. November 2019 wildes Schneetreiben herrschte, war der Andrang der Eltern, Verwandten und Bekannten groß und die Schule konnte mit Freude einen stattlichen Geldbetrag einer Familie des Dorfes überreichen.

Einen besonderen Dank möchten die Lehrpersonen an dieser Stelle an Berta und Bernhard Dötterl vom Tiroler Adler, an Evi und Robert Pircher vom Restaurant Seilbahn und an Karl Nestl vom Hotel Erika aussprechen für deren Einladung, mit den Kindern in ihren Küchen zu kochen.

Ebenso ein herzliches Dankeschön auch an Magdalena Ladurner und Silvia Wieser für die Organisation und Koordination dieser Aktion, an Luis Ladurner , der immer wieder als Transporteur und helfende Hand zur Stelle war und an alle Eltern, die ihre Hilfe zur Verfügung gestellt haben.

An zwei Donnerstagen im November und Dezember kamen drei Studenten der Landesfachhochschule für Gesundheitsberufe „Claudiana“-Bozen in die ersten Klassen der Grundschule. Anhand von ansprechendem Demonstrationsmaterial machten die jungen Leute den Kindern klar, wie wichtig es ist, die Zähne regelmäßig und korrekt zu putzen. Die Schülerinnen und Schüler zeigten großes Interesse und machten eifrig mit.

Am Freitag, den 6. Dezember 2019, klopfte es plötzlich gegen halb zehn an die Klassentür. Draußen stand der Nikolaus! Das war eine Freude für die Kinder und Lehrerinnen aus den ersten Klassen der Grundschule Tirol! Er erzählte den Kindern die Nikolausgeschichte und brachte allen ein Säckchen mit guten Keksen, Mandarinen, Erdnüssen und einem Schokonikolaus. Als Dank dafür sangen die Kinder dem Nikolaus noch ein Liedchen vor. Vielen, vielen Dank, lieber Nikolaus für deinen Besuch!