Die neue Grundschule Sinich befindet sich im Meraner Stadtteil Sinich,  Am Berg 1A. Die deutschsprachige Grundschule ist seit dem Schuljahr 2020/2021 zusammen mit der italienischsprachigen Grundschule in einem Neubau untergebracht. Einige Räumlichkeiten der Schule werden gemeinsam genutzt (Medienraum, Kunst- und Technikräume, Turnhalle, Pausenhof, Ausspeisung). Im Erdgeschoss der Schule befindet sich die kombinierte Bibliothek.

In diesem Schuljahr besuchen 68 Schüler und Schülerinnen die Grundschule. Die Kinder kommen aus deutschsprachigen, gemischtsprachigen und italienischsprachigen Familien. Des Weiteren besuchen auch Kinder mit Migrationshintergrund die Grundschule in Sinich.

Besonderes Augenmerk wird darauf gelegt, dass in allen schulischen Situationen (ausgenommen der Zweitsprachunterricht und Englischunterricht) hochdeutsch gesprochen wird, da so die Sprachentwicklung gefördert wird und für viele Kinder die Schule der einzige Raum ist, in dem sie sich in deutscher Sprache verständigen. 

Insgesamt gibt es fünf Klassen. Die Schüler und Schülerinnen werden von 7 Klassenlehrpersonen, je einer Lehrperson für die katholische Religion und für die Zweite Sprache, eine Lehrperson für Sprachunterricht, einer Mitarbeiterin für Integration und einer Integrationslehrperson betreut.

Kinder, die auf den katholischen Religionsunterricht verzichten, erhalten in diesen Stunden Sprachunterricht oder werden beim individuellen Lernen unterstützt.

Die meisten Schüler und Schülerinnen wohnen in der unmittelbaren Umgebung der Schule und bewältigen den Schulweg zu Fuß oder mit dem Rad; wenige kommen mit den öffentlichen Verkehrsmitteln.