News

Die Schüler und Schülerinnen der Grundschule Sinich beschäftigten sich in der Woche vom 23.09.2019 bis 27.09.2019 mit ausgewählten Lebensräumen. Die erste und zweite Klasse erkundete den Lebensraum Hecke und befasste sich mit den Tieren auf dem Bauernhof. Lebensraum Gebirge, Regenwald und Naturpark (in italienischer Sprache) waren die Themen der dritten bis fünften Klasse. Es wurde klassen- und fächerübergreifend gearbeitet, der Stundenplan wurde aufgehoben. Im Laufe der Woche besuchten die Schüler und Schülerinnen die Falschauer in Lana und machten einen Abstecher in das Naturparkhaus in Naturns. Um die Themen abschließend und vertiefend zu behandeln wird in der nächsten Woche in den GGN Stunden weitergearbeitet.

Am 16. Mai 2019 fand unser Maiausflug statt. Wir starteten in der Früh, aufgeteilt in zwei Gruppen mit dem Bus nach Meran. Dort angekommen stiegen wir in den Zug ein, der uns bis nach Rabland brachte. Hier machten wir eine kurze Pause und besuchten dann das Eisenbahnmuseum. Es war für uns alle sehr beeindruckend die größte digitale Modelleisenbahnanlage Italiens zu betrachten. Die Miniaturlandschaften mit ihren zahlreichen Details und interaktiven Elementen versetzten uns ins Staunen.

Am 23. November 2018 besuchten zwei Obstbäuerinnen als ausgebildete Apfelbotschafterinnen die Schüler und Schülerinnen der vierten und fünften Klasse. Sie vermittelten den Schulkindern auf sympathische und unterhaltsame Art und Weise Geschichten rund um den Apfel und gleichzeitig praxisorientiertes Fachwissen. Es handelt sich um eine interaktive Unterrichtsstunde, bei der unterschiedliche Materialen wie z.B. die zum Pflücken verwendeten „Klaubsäcke“, Schaubilder, Vogelhäuschen und ein kurzweiliger Film als Anschauungsmaterial dienten. Am Ende der Schulstunde bekamen die Schüler und Schülerinnen die Möglichkeit gemeinsam mit den Apfelbotschafterinnen verschiedene Apfelsorten zu verkosten und konnten so ihren Lieblingsapfel ausfindig machen. Es hat uns allen sehr gefallen :) 

PLANEN - BAUEN - LERNEN: Am 10. Mai 2018 besuchten die 3., 4. und 5. Klasse der Grundschule Sinich den NOI Technologiepark in Bozen. Angekommen mit dem Zug, gingen wir wenige Meter zum Ziel. Nach einer kurzen Stärkung durften wir an 12 Stationen planen, messen, mörteln, tischlern, malen, pflastern und vieles mehr. Wir lernten auf spielerische Weise die Berufe am Bau kennen. Folgende Werkstätten erwarteten uns: Baumeister und Maurer, Tiefbauer, Zimmerer, Dachdecker, Fliesenleger, Maler und Lackierer, Bodenleger, Glaser, Pflasterer, Tischler, Elektrotechniker und Installateure für sanitäre Anlagen.

 

Am Donnerstag, den 22. Februar 2018 besuchte uns die Musikkapelle Sinich Freiberg. Verena und ihre Musikkameraden stellten uns verschiedene Instrumente vor und spielten schöne Musikstücke. Danach teilten wir uns in Gruppen auf, bastelten Flöten und Rasseln und lernten ein Lied ein, das wir dann vorspielen durften. Nach einer kurzen Pause probierten wir die mitgebrachten Instrumente aus. Es war ein großer Spaß. Hiermit möchten wir uns bei der Musikkapelle Sinich Freiberg bedanken und erwarten sie das nächste Jahr wieder.

 

Am 13. November 2017 kam uns eine Milchbäuerin besuchen. Ziel der Aktion war es, den Kindern Wissenswertes rund um das Thema Milch näher zu bringen. Die Bäuerin erklärte den Schülern und Schülerinnen der 2. und 3. Klasse wie die Milch vom Gras ins Glas gelangt und welche Produkte sich aus der Milch gewinnen lassen. Die Kinder waren aktiv dabei und durften Milch verkosten und sogar selbst Butter herstellen. Am Ende des Vormittages freuten sich alle über ein kleines Geschenk, welches aus einem Joghurt, einem Turnbeutel und einer interessanten Broschüre bestand.