Tag der Sicherheit - GS Karl Erckert

Eine große Räumungsübung fand am 19. März an der Grundschule Karl Erckert in Untermais statt. 250 Schüler und Schülerinnen probten den Ernstfall eines Gebäudebrandes und wurden von der freiwilligen Feuerwehr Untermais evakuiert und vom Roten Kreuz betreut. Das Pädagogen Team der Schule hatte diesen Tag zum Thema „Sicherheit“ gestaltet. Dazu wurden neben der Räumungsübung zahlreiche Experten in die Schule eingeladen und Lehrausgänge in die Feuerwehrhalle und die Meran Arena unternommen.
Mehrere Freiwillige haben mit ihrem Fachwissen zum Gelingen dieses Tages beigetragen:
Die Hundestaffel der Bergrettung Meran, die Bademeister der Meran Arena, Freiwillige der Feuerwehr Untermais und ein Team des Weißen Kreuzes Meran und Ulten.
Bei ihnen allen möchten wir uns auf diesem Wege für ihre Bereitschaft und ihren Einsatz bedanken.
Stellvertretend für die vielen Kinder lassen wir einige Schüler und Schülerinnen zu Wort kommen:

Weiterlesen:

Tag der Künstler - eine Momentaufnahme

„Wer hier hereinkommt, muss Kuchen und Kaffee mitbringen“, flüstert mir ein Junge lächelnd zu. Er hält sein gebasteltes Werk in den Händen und strahlt.
Ich stehe schon eine ganze Weile im Raum und fange durch meine Linse „kunstvolle“ Momente ein. Es scheint mir als wäre die Klasse in ein großes Atelier verwandelt. Da malen Kinder konzentriert, allein, zu zweit, bunt gemischt in allen Altersstufen.

Mein Blick durch die nächste Tür in der Grundschule Karl Erckert schweift auf Kinder, die motiviert mit leeren Klopapierrollen, Styroporkugeln, Holzteilen und Vielem mehr Burgen, Häuser und fantasievolle Gebilde bauen. Im Garten treffe ich eine weitere Gruppe von Künstlern. Ältere und jüngere Kinder stehen vor ihrer Leinwand mit Pinsel und Farbe in den Händen und malen tief versunken ihre Bilder, so, dass ich ungestört einen Klick mit der Kamera über ihre Schultern machen kann.

Weiterlesen:

HappYness

In der Vorweihnachtszeit machen alle drei fünften Klassen der Grundschule Karl Erckert das Projekt HappYness. Bei diesem Projekt machen wir in der Freizeit Fotos von Glücksmomenten, schreiben Gedichte und zeichnen, was uns glücklich macht. Das Projekt leitet Paola Marcello und sie hat dieses Projekt auch schon in Ladakh, Indien gemacht. Die Fotos schicken wir dann der Paola und sie schaut sie mit uns an. Das Projekt HappYness hat die Schule organisiert, denn es ist von jedem Menschen das Ziel, glücklich zu sein oder zu werden. (von Magdalena, Emma. Anna, Manuela) Wir forschen über das Glück. Man macht Fotos, zeichnet Bilder, schreibt Gedichte und hat Spaß. Dieses Projekt ist wichtig, dass die Menschen das Glück in sich finden. (Julian, Yannik) Weiters ist auf der linken Seite unserer Homepage ein Adventskalender zum Thema Glück zu finden. Also jeden Tag ein Türchen öffen ;)

Weiterlesen:

Montessori - 1. Klasse Grundschule "Karl Erckert"

Einladung

zu einem Informationsabend

über die 1. Klasse Grundschule mit Montessori-Ausrichtung

am Montag, 12. Dezember 2016

um 19.00 Uhr

in der Grundschule „Karl Erckert“  -  1. Stock

Herbststimmung - Eingefangen an der Grundschule "Karl Erckert"

Der Wind

der Wind der Wind er weht geschwind

über die Hügel und durch die Stadt

er weht die Blätter der Bäume ab

allesamt zerrt er sie mit

er trägt sie auf seinem Rücken

                                                                 durch die Welt

                bis hin zu den Wolken

nimmt er sie mit

bringt sie wieder hinunter

zu den Bäumen

lässt sie fallen

und fliegt weg.

                                                                                                        Daniel 4C

Weiterlesen:

Strahlender Sonnenschein ...

Strahlender Sonnenschein, Ziegen, Katzen, Rehe und jede Menge Spiel und Spaß: Das war der Herbstausflug 2016 der Klasse 1C. In der Tierwelt am Rainguthof in Gfrill konnten die Kinder Tiere beobachten, füttern und sie streicheln. Dass sich die Tiere mit ihrer vorübergehenden Gesellschaft sichtlich wohl gefühlt hatten, zeigten sie, indem sie gemeinsam mit den Kindern aßen oder gar ihre Pausenboxen als Kissen benutzten. Nach einer kurzen, abenteuerlichen Wanderung durch den Wald wurden die Kinder von muhenden Galloways und weißen Pferden begrüßt.

Weiterlesen: